Elektro Roller 50ccm Modelle

Elektro Roller 50ccm

Elektro Roller sieht man immer mehr. Das hat mehrere Gründe. Zum einen tut man für die Umwelt etwas Gutes, zum anderen ist es sehr günstig. Vor allem seitdem die Benzinpreise dermaßen hoch angestiegen sind, überlegen sich immer mehr den Kauf eines Elektroroller. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen das Wichtigste über die 50 ccm Elektro Roller. Wir listen Ihnen auch einige Modelle auf, sodass Sie garantiert das passende für Ihre Ansprüche finden.

Elektro Roller 50ccm Ratgeber

Anbei verraten wir Ihnen kurz das Wichtigste, was Sie vor dem Kauf eines 50 ccm E-Roller wissen müssen. Falls Sie sich über den nötigen Führerschein interessieren, schauen Sie sich unseren E-Scooter 50 Km/h Ratgeber an, dort haben wir bereits alles ausführlich erläutert. Da Sie auch eine Versicherung benötigen, sollten Sie mittels dem Preisvergleich erstmals ein gutes Angebot suchen.

Elektro Scooter Fuehrerschein Tipps

50 ccm E-Roller kaufen – Worauf achten?

Einer der wichtigsten Punkte beim Kauf eines E-Scooter ist die Motorleistung. Je leistungsstärker dieser ist, desto durchzugsstärker ist der Roller. Wenn Sie gerne etwas Power haben möchten, dann sollten Sie einen 2.000 Watt Motor wählen. Am besten einen von Bosch, da diese zu den besten gehören.

Schauen Sie sich auch die Reichweite des E-Scooter an. Die meisten Modelle kommen zwischen 25 und 50 Kilometer. 40 Kilometer sind Durchschnitt. Bei besonders günstigen Modellen wie bei dem welchen Aldi angeboten hat (999 Euro), beschränkt sich die Reichweite auf ca. 25 Kilometer.

Auch Stauraum ist wichtig. Ein 45 Km/h E-Scooter sollte mindestens Stauraum für einen Helm bieten, sodass Sie diesen nicht immer mitschleppen müssen. Alternativ können Sie aber auch ein Topcase montieren.

Elektro Roller 50ccm Versicherung

Sie benötigen eine Versicherung, bevor Sie mit einem 50ccm E-Roller fahren dürfen. Vergleichen Sie anbei die Motorradversicherungen miteinander, sodass Sie das beste Angebot für Ihre Ansprüche finden.

Die besten Elektro Roller 50ccm

Die Frage, welcher 50ccm Elektro Roller der Beste ist kann man so einfach nicht beantworten. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Die besten sind teuer, die günstigsten haben eine kleine Reichweite. Anbei listen wir einige der empfehlenswertesten Elektroroller 50 ccm auf, wo garantiert für jeden Anspruch etwas dabei ist.

Vespa Elettrica

Eine Vespa ist für viele das ultimative Moped, und seit der Einführung des Originals im Jahr 1946 wurden 18 Millionen verkauft. Moderne Inkarnationen werden immer noch in Italien hergestellt und Anfang 2019 kam die Elettrica hinzu. Äußerlich könnte man sie mit einer Benzin-Vespa verwechseln (abgesehen von einigen subtilen blauen Nadelstreifen und dem Fehlen eines Auspuffs), aber darunter ist sie ganz anders.

Der 50- oder 125-ccm-Benzinmotor wird durch einen 4-kW-Elektromotor und eine großzügig bemessene 4,2-kWh-Batterie ersetzt. Obwohl das Standard-Elettrica auf 45 Km/h begrenzt ist, kommt es ziemlich schnell auf Touren und schafft auch Steigungen ohne Probleme.

Das TFT-Armaturenbrett wird über die Vespa-App in Ihr Smartphone integriert, mit der Sie Anrufe tätigen oder entgegennehmen können und verfügt über ein Navigationsgerät und verschiedene andere Extras.

Elektroroller 100 Km Reichweite Modelle

Niu Mqi+ Sport

Niu ist nicht gerade ein bekannter Name, aber er hat sich als einer der klügeren Hersteller von Elektromopeds eine kleine Nische geschaffen. Der Mqi+ Sport ist eine der neuesten Varianten, ein Moped, das auf 45 Km/h begrenzt is.

Mit einer Reichweite von bis zu 100 Kilometern ist der Mqi+ Sport auch ein richter Langstreckenläufer. In rund 6-7 Stunden ist der Akku wieder fast vollständig geladen.

Bluetooth ist eines der Verkaufsargumente des Niu – der Roller verbindet sich mit Ihrem Smartphone, um GPS, Echtzeit-Diagnose und einen Diebstahlalarm anzuzeigen.

Lexmoto Yadea

Lexmoto bietet auf dem britischen Markt einen der billigsten E-Scooter an – das heißt, das billigste von einer gut eingeführten Marke mit einem ordentlichen Händlernetz. Dieser Großimporteur mit Sitz in der Nähe von Exeter übertrifft alle anderen auf den 50-cm³- und 125-cm³-Benzinroller und brachte Ende 2020 eine Reihe von Elektromopeds auf den Markt.

Elektroroller ohne Fuehrerschein fahren

SEAT MÓ eScooter 125ccm

Der MÓ eScooter125 stellt den ersten Vorstoß der Automarke in den elektrifizierten Zweiradverkehr dar und richtet sich sowohl an private Käufer als auch an Flottenbetreiber. Die Kraft kommt von einem 12-PS-Elektromotor im Hinterrad; 0-45 Km/h dauert 3,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 95 Km/h. Eine 5,6-kWh-Batterie speist den Motor und reicht laut SEAT für eine Reichweite von bis zu 136 Kilometer.

Viele der hier aufgelisteten 50cmm E-Roller sind nicht für den deutschen Markt bestimmt und dementsprechend selten bzw. erst gar nicht zu bekommen. In Deutschland gehören folgende Modelle zu den beliebtesten:

Hinweis: Dieser Artikel stellt keine rechtliche Beratung dar. Obwohl der Beitrag sorgfältig recherchiert wurde, sind die Aussagen keinesfalls rechtlich bindend. Befrage im Zweifel vor der Nutzung eines E Roller immer einen Anwalt.

(Visited 91 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert