E-Bike mit Ruecktrittbremse Modelle

E-Bike mit Rücktrittbremse

Rücktrittbremsen oder Fußbremsen, sind das Standardbremssystem, das bei den meisten Kinderfahrrädern zu finden ist. Aber auch bei Erwachsenenfahrräderm waren diese bis vor einigen Jahren noch sehr beliebt. Sie sind einfach im Design und erfordern im Wesentlichen keine Wartung, was sie für viele Fahrradbesitzer attraktiv macht. Vor allem die jüngere Generation möchte jedoch keine Rücktrittbremse mehr. Warum eigentlich? In unserem E-Bike mit Rücktrittbremse Ratgeber verraten wir Ihnen alles über dieses Bremssystem, vor allem aber bei E-Bikes.

Was ist eine Rücktrittbremse?

Eine Rücktrittbremse an einem Fahrrad ist ein Bremssystem, das durch Rückwärtstreten in Gang gesetzt wird. Daher werden Rücktrittbremsen auch so genannt. Sie sind häufig auf Kinderfahrrädern sowie Erwachsenenfahrrädern im Cruiser-Stil zu finden, aber niemals auf technischen Fahrrädern wie Mountainbikes oder Rennrädern.

Fahrräder mit Rücktrittbremse sind aufgrund des Bremsarms, der an der Kettenstrebe des Fahrrads befestigt ist (normalerweise auf der linken Seite des Fahrrads – der gegenüberliegenden Seite, wo die Kette montiert ist), ziemlich leicht zu erkennen. Egal, ob Sie sich ein Fahrrad online oder in einem Geschäft ansehen, das Erkennen des Bremsarms ist eine narrensichere Methode, um festzustellen, ob ein Fahrrad eine Rücktrittbremse hat oder nicht.

Einige High-End-Fahrräder für Erwachsene mit Nabenschaltung haben eine Rücktrittbremse, aber keinen Bremsarm, der an der Kettenstrebe des Fahrrads befestigt ist. 

E-Bike KTM Damen Modelle

Weniger effizientes Bremsen? Rücktrittbremse vs. Handbremse

Hochwertige Handbremsen an einem Fahrrad erfordern viel weniger Kraftaufwand und bieten im Vergleich zu Rücktrittbremsen viel mehr Bremskraft. Fortschritte bei Fahrradkomponenten in den letzten zehn Jahren haben die Effizienz von Handbremsen erheblich gesteigert, sodass Fahrräder schneller und mit viel weniger Kraftaufwand des Fahrers anhalten können.

Viele werden sich noch an den großen Kraftaufwand erinnern, der als Kind nötig war, um die Handbremsen am Fahrrad zu aktivieren. Heutzutage kann eine richtig eingestellte Qualitäts-Handbremse einfach mit dem kleinen Finger aktiviert werden. Wenn die Handbremse mit dem kleinen Finger schwer zu ziehen ist, muss sie entweder eingestellt werden oder sie ist schlecht konstruiert. Aus diesem Grund kommen auch bei Kinderfahrrädern immer mehr normale Bremsanlagen zum Einsatz.

Genug der Worte über diese Bremssysteme, denn sicherlich kennen Sie diese bereits. Befassen wir uns mit den E-Bikes mit einem Rücktritt Bremssystem.

E-Bikes mit Rücktrittbremse

Sind Sie auf der Suche nach einem E-Bike mit Rücktrittbremse? Auch wenn diese nicht mehr so beliebt waren wie vor einigen Jahren, so findet man noch ein relativ großes Angebot. Erwarten Sie dieses System jedoch nicht bei Mountainbikes oder Cross E-Bikes. Ein Rücktritt Bremssystem kommt höchstens bei Citybikes als Zusatz zur Vorderbremse zum Einsatz.

Hollandrad E-Bike kaufen

Lohnen sich Elektrofahrräder mit Rücktritt Bremsen?

Ja und Nein. Zu einem der wichtigsten Vorteile einer Rücktrittbremse ist, dass Menschen mit weniger Handkraft in der Regel problemlos den Rücktritt betätigen und somit sicher bremsen können. Dieselbe Wirkung lässt sich heutzutage aber auch mit hydraulischen Bremsen erzielen. Dennoch ist es für viele, vor allem für ältere Menschen einfacher und angenehmer eine Rücktrittbremse zu benutzen. Aus diesem Grund hat diese schon noch ihre Daseinsberechtigung. Ein Rücktritt E-Bike lohnt sich auch, wenn jemand Probleme mit den Fingern hat und diese nicht gut schließen kann.

Auch interessant:

Haben Sie sich für ein E-Bike mit Rücktrittbremse entschieden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 27 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert